NEWS / Toshiba Enterprise-HDDs der MG10-D-Serie mit bis zu 10 TB

Verfügbar ab Q3 des Jahres
25.06. 17:00 Uhr    Kommentare

Toshiba Electronics Europe kündigt mit der MG10-D eine neue HDD-Serie an, die auf ein mit Luft gefülltes Design und CMR-Technologie (Conventional Magnetic Recording) setzt. Die Festplatten unterstützen SAS- und SATA-Interfaces und stellen Kapazitäten von bis zu 10 TB bereit. Die MG10-D-Serie bietet im Vergleich zu früheren Generationen eine bessere Leistung und Energieeffizienz. Es handelt sich um eine Speicherlösung, die für ihre stabile Performance und hohe Zuverlässigkeit bekannt ist und wertvolle Daten mit den optional verfügbaren Security-Optionen Sanitize Instant Erase (SIE) und Self-Encrypting Drive (SED) schützt.

Die MG10-D-Serie wurde für die steigenden Anforderungen von Anwendungen an Enterprise-Server und Storage-Systeme entwickelt und erreicht ein neues Performance-Level. Im Vergleich zum Vorgängermodell verdoppelt die neue MG10ADA10TE mit 10 TB den Pufferspeicher auf 512 MiB und erreicht eine etwa 13 Prozent höhere maximale Sustained Data Rate von 268 MiB/s. Darüber hinaus reduziert sie die Leistungsaufnahme im Active Idle Mode um rund 21 Prozent auf 5,74 W. Die MG10-D-Serie senkt die Total Cost of Ownership (TCO) und eignet sich optimal für eine Vielzahl geschäftskritischer Anwendungen wie E-Mail, Datenauswertungen, Datenaufbewahrung und Videoüberwachung.

Bei der MG10-D-Serie handelt es sich um CMR-Laufwerke mit 3,5 Zoll, Luftfüllung und fünf Disks, die mit 7.200 Umdrehungen pro Minute laufen. Die SAS- und SATA-Varianten sind jeweils mit 2 TB, 4 TB, 6 TB, 8 TB und 10 TB verfügbar, die SATA-Variante darüber hinaus auch mit 1 TB. Die Laufwerke unterstützen SATA mit 6 Gb/s und SAS mit 12 Gb/s und Blockgrößen von 512e und 4Kn. Eine 512n-Option ist für die Modelle mit 1 TB, 2 TB und 4 TB verfügbar, um Legacy-Systeme mit nativen 512-Byte-Blöcken zu unterstützen. Die MG10-D-Serie wurde für hohe Zuverlässigkeit im 24/7-Einsatz entwickelt und hat ein Workload Rating von 550 TB, eine AFR von 0,44 Prozent und eine MTTF/MTBF von 2 Millionen Stunden.

Die MG10-D-Serie wird im dritten Quartal 2024 verfügbar sein.

Quelle: Toshiba PR - 25.06.2024, Autor: Patrick von Brunn
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.