NEWS / Apple präsentiert neues iPad Air mit M1 Chip
Das leistungsstärkste und vielseitigste iPad Air aller Zeiten
10.03. 07:00 Uhr    0 Kommentare

Apple hat das neue iPad Air mit dem eigens entwickelten M1 Chip vorgestellt. Verfügbar in neuen Farben, hat das iPad Air die neue Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Folgemodus für ein natürlicheres Erlebnis bei Videokonferenzen, einen USB-C Anschluss mit bis zu zweimal schnelleren Übertragungsgeschwindigkeiten und 5G bei Modellen mit Mobilfunk. Fortschrittliche Kameras und Kompatibilität mit aktuellem Zubehör lassen Nutzer:innen wie Content Creator, Gamer und Studierende ihre Grenzen bei Kreativität, Produktivität und Selbstverwirklichung erweitern, so Apple über das neue Tablet.

Der M1 Chip im iPad Air sorgt für einen Leistungsschub selbst bei anspruchsvollsten Apps und Workflow. Die 8-Core CPU liefert eine bis zu 60 Prozent schnellere Leistung und die 8-Core GPU eine bis zu zweimal schnellere Grafikleistung im Vergleich zum vorherigen iPad Air. In Kombination mit der CPU und der GPU sorgt eine 16-Core Neural Engine für fortschrittliche Funktionen durch maschinelles Lernen (ML). Von der Bearbeitung mehrerer 4K-Videostreams über das Spielen von grafikintensiven Titeln bis hin zur Neugestaltung eines Raumes in 3D und noch realistischerer Augmented Reality (AR) – die Leistung des M1 ermöglicht es Nutzer:innen mit dem iPad Air mehr zu erledigen als je zuvor.

Das neue iPad Air verfügt über den von Apple entwickelten M1-Chip

Das neue iPad Air verfügt über den von Apple entwickelten M1-Chip (Bildquelle: Apple)

Die 12 MP Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Folgemodus schwenkt automatisch mit, um Anwender:innen bei Bewegungen zentriert im Bild zu halten. Kommen andere Personen hinzu, erkennt die Kamera diese ebenfalls und zoomt sanft heraus, um alle Anwesenden ins Bild zu bringen. Ganz gleich, ob man sich mit seinen Liebsten trifft oder aus der Ferne lernt, der Folgemodus macht das Zusammensein interessanter als je zuvor. Mit der Einführung des Folgemodus auf dem iPad Air verfügen jetzt alle iPad Modelle über dieses eindrucksvolle Erlebnis. Die 12 MP Weitwinkel-Kamera auf der Rückseite des iPad Air lässt Anwender:innen scharfe Fotos und 4K-Videos aufnehmen, Dokumente scannen und erstaunliche AR-Erlebnisse genießen. Als Komplettlösung für Aufnahme, Bearbeitung und Weitergabe von Fotos und Videos ist das iPad Air ein vielseitiges Studio.

Mit 5G erreicht das iPad Air unter idealen Bedingungen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 3,5 Gbit/s. In Kombination mit der Unterstützung für Gigabit LTE mit eSIM und Wi-Fi 6 bietet das iPad Air noch mehr Flexibilität, wenn man in Verbindung bleiben möchte. Der USB-C Anschluss ist jetzt bis zu zweimal schneller als bei der vorherigen Generation, mit Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s, sodass das Importieren großer Fotos und Videos noch schneller geht. Der Anschluss verbindet das iPad Air mit einem umfangreichen Ökosystem an USB-C Zubehör, darunter Kameras, externe Speichermedien und Displays mit einer Auflösung von bis zu 6K.

Der USB-C Anschluss des iPad Air ist jetzt bis zu zweimal schneller als bei der vorherigen Generation

Der USB-C Anschluss des iPad Air ist jetzt bis zu zweimal schneller als bei der vorherigen Generation (Bildquelle: Apple)

Das neue iPad Air wird für sein dünnes und leichtes Design geschätzt und ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich: Space Grau, Polarstern, Rosé, Violett und einem wunderschönen neuen Blau. Das iPad Air verfügt über ein beeindruckendes 10,9" Liquid Retina Display für ein immersives visuelles Erlebnis mit 3,8 Millionen Pixeln und fortschrittlichen Technologien, darunter 500 Nits Helligkeit, Volllaminierung, ein großer P3 Farbraum, True Tone und eine Antireflex-Beschichtung. In Kombination mit dem Liquid Retina Display liefern die im Querformat angeordneten Stereo-Lautsprecher des iPad Air einen breiten Stereosound für ein großartiges Filmerlebnis. Touch ID ist in die obere Seitentaste des iPad Air integriert und bietet die gleiche Nutzerfreundlichkeit und sichere Authentifizierung, die Anwender:innen kennen und schätzen, um das iPad Air zu entsperren, sich bei Apps anzumelden oder Apple Pay zu verwenden.

Das neue iPad Air kann ab Freitag, 11. März online und in der Apple Store App in 29 Ländern und Regionen, einschließlich den USA, bestellt werden und ist ab Freitag, 18. März erhältlich. Die Wi-Fi Modelle des iPad Air sind ab 679 Euro und Wi-Fi + Cellular Modelle ab 849 Euro erhältlich. Das neue iPad Air mit 64 GB und 256 GB kommt in Finishes in Space Grau, Polarstern, Rosé, Violett und Blau.

Quelle: Apple PR - 08.03.2022, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.